Vorbereitet sein

„Aber leben zu lernen, dazu gehört das ganze Leben, und, was Du vielleicht noch wunderbarer finden wirst, sein Leben lang muss man sterben lernen.“
Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v. Chr.−65 n. Chr.), römischer Philosoph

Niemand denkt gerne im Voraus an sein Ableben. In unserer Kultur wird der Gedanke an den Tod gerne verdrängt. Aber in den letzten Jahren verändert sich diese Einstellung. Wer im Voraus die notwendigen Belange seines Lebensendes durchdenkt, nimmt sich selbst und seinen Lieben eine Sorge ab. Bestattungsvorsorge wird mehr und mehr als ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Unvermeidlichen erachtet.

Die bewusste, positive Handlung der Selbstbestimmung von Regelung, Gestaltung und Finanzierung der Bestattung und der Satz: „Das habe ich schon alles mit meinem Bestatter besprochen ...“, geben vielen Menschen ein beruhigendes Gefühl.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, sich ein schwieriges Thema leichter zu machen?  Wir sind uns bewusst, was Bestattungsvorsorge für jeden Menschen bedeutet, und beraten Sie unverbindlich, damit Sie ...

  • selbst bestimmen können
  • Notwendiges regeln und beruhigter leben
  • mehr Verantwortung übernehmen können
  • Angehörige und sich selbst entlasten
  • Mut zur Bestattungsvorsorge haben

Durch die Mitgliedschaft in der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG steht Ihnen das Bestattungshaus Schüller bei der finanziellen Absicherung des persönlichen Vorsorgevertrages kompetent zur Seite. Die sichere Regelung kann in individueller Vertragsform oder zum Beispiel über ein Treuhandkonto erfolgen.